top of page

KOSTENLOSER SCHNELLTEST IN HH-RAHLSTEDT

MedTestCovid. Ihr lokales Testzentrum.

PCR-Tests sind ohne Termin bei uns möglich.

Für wen ist der Bürgertest noch kostenlos?

Siehe FAQ (nach unten scrollen)

Mann mit Zwischenablage
JETZT buchen: Willkommen

ÖFFNUNGSZEITEN

Sie finden MedTestCovid ab sofort auf dem großen Penny Parkplatz am Hegeneck in Rahlstedt-Ost.

Kommen Sie vorbei zu MedTestCovid:

Montag: 8 Uhr - 16 Uhr

Dienstag: 8 Uhr -16 Uhr

Mittwoch: 8 Uhr - 16 Uhr

Donnerstag: 8 Uhr - 16 Uhr

Freitag: 8 Uhr - 16 Uhr

Samstag: 8 Uhr - 16 Uhr

Sonntag: 9 Uhr - 15 Uhr

Adresse: 

MedTest Covid19 - Testzentrum

Hegeneck 5

22149 Hamburg

Bildschirmfoto 2022-01-23 um 22.48.14.png
JETZT buchen: Über uns

FAQ - HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

JETZT buchen: FAQ

FÜR WEN IST DER BÜRGERTEST KOSTENLOS?

Mit dem Anspruch auf Bürgertests sollen besonders vulnerable Personen geschützt werden, unter anderem jene, die derzeit nicht geimpft werden können. Einen Anspruch auf kostenlose Bürgertests haben daher:

  • Kinder unter 5 Jahren, also bis zu ihrem fünften Geburtstag

  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, unter anderem Schwangere im ersten Trimester

  • Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus teilnehmen

  • Personen, bei denen ein Test zur Beendigung der Quarantäne erforderlich ist („Freitesten“)

  • Besucher und Behandelte oder Bewohner in unter anderem folgenden Einrichtungen:

    • Krankenhäuser

    • Rehabilitationseinrichtungen

    • stationäre Pflegeeinrichtungen

    • Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

    • Einrichtungen für ambulante Operationen

    • Dialysezentren

    • ambulante Pflege

    • ambulante Dienste oder stationäre Einrichtung der Eingliederungshilfe

    • Tageskliniken

    • Entbindungseinrichtungen

  • Leistungsberechtigte, die im Rahmen eines Persönlichen Budgets nach dem § 29 SGB IX Personen beschäftigen, sowie Personen, die bei Leistungsberechtigten im Rahmen eines Persönlichen Budgets beschäftigt sind

  • Pflegende Angehörige

  • Haushaltsangehörige von nachweislich Infizierten

WIE WEISE ICH NACH, DASS ICH ANSPRUCH AUF EINEN KOSTENLOSEN BÜRGERTEST HABE?

Wer eine kostenlose Testung in Anspruch nehmen möchte, muss sich gegenüber der testenden Stelle ausweisen und einen Nachweis erbringen:


  • Bei Kleinkindern ist das die Geburtsurkunde oder der Kinderreisepass, bei Schwangeren der Mutterpass.

  • Wer aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden kann, muss ein ärztliches Zeugnis im Original über die medizinische Kontraindikation vorlegen.

  • Teilnehmende an Impfwirksamkeitsstudien können sich von den Verantwortlichen der Studien einen Teilnahme-Nachweis ausstellen lassen und diesen vorlegen.

  • Wer sich freitesten will, legt den PCR-Test vor, gleiches gilt für Haushaltsangehörige von Infizierten, die zudem einen Nachweis für die übereinstimmende Wohnanschrift benötigen.

  • Bei Besuchen in Pflegeheimen oder Krankenhäusern kann ein kostenloser Test vor Ort durchgeführt werden oder der Besuch wird der Teststelle gegenüber glaubhaft gemacht. Als Nachweis bei der Teststelle kann z.B. das auf der Internetseite des BMG eingestellte Musterformular (PDF, nicht barrierefrei, 6 KB) nach Bestätigung durch das Pflegeheim genutzt werden. Der Besuch kann aber auch durch andere Mittel, etwa eine Selbstauskunft gegenüber der Teststelle, glaubhaft gemacht werden.

  • Pflegende Angehörige müssen ebenfalls gegenüber der Teststelle glaubhaft machen, dass sie einen pflegebedürftigen Angehörigen pflegen, z.B. durch formlose Selbstauskunft oder einen Beleg des Pflegestatus.

  • Auch Leistungsberechtigte im Rahmen eines Persönlichen Budgets und bei ihnen beschäftigte Personen müssen diesen Umstand glaubhaft machen. Eine leistungsberechtigte Person nach § 29 SGB IX kann dies regelhaft durch einen entsprechenden Bescheid nachweisen.

KANN ICH MICH AUCH PCR TESTEN LASSEN BEI EUCH?

Ja - wir bieten auch PCR-Tests an. Dafür benötigen Sie keinen Termin. Kommen Sie einfach vorbei, wenn Sie positiv getestet worden sind. Der PCR-Test ist nicht mehr verpflichtend nach einem positiven Schnelltest. Für einen Genesenen-Nachweis ist dieser jedoch notwendig.

WAS SEID IHR FÜR EINE INSTITUTION?

Wie die meisten Testzentren in Hamburg gehören wir keiner Institution an, sondern sind ein Privatunternehmen, das von der Stadt Hamburg beauftragt wurde Corona Tests für die Bürger*Innen durchzuführen. Wir erfüllen strenge Hygiene- und Qualitätsregeln und verfügen über eine ärztliche Leitung.

WAS KOSTET DER PCR-TEST BEI EUCH?

Nach positivem Schnelltest in einem Corona Testzentrum hat man Anspruch auf einen kostenlosen PCR Test. Für private Zwecke (z. B. Reisen) bieten wir keine PCR-Tests an.


Schüler:innen, die mit einem positiven Schnelltest-Ergebnis unter Aufsicht von der Schule zu uns geschickt werden, haben Anspruch auf direkte PCR Testung. Dafür muss ein Formular von der Schule vorgezeigt werden. Eine vorherige Verifizierung des Ergebnisses mit einem Schnelltest ist hier nicht vorgesehen.

ICH HABE SYMPTOME. DARF ICH MICH BEI EUCH TESTEN LASSEN?

Nein, falls Du Symptome einer Corona-Erkrankung aufweist, kannst du zum Schutz unseres Personals und anderer Testprobanden leider nicht bei uns testen lassen. Bitte wende dich hierzu an das Gesundheitsamt, Deinen Hausarzt oder den Ärzteruf 116117. Solltest du keine Symptome aufweisen, so freuen wir uns Dich zu testen und Dir Gewissheit zu geben.

bottom of page